Mietwagen Rundreise Florida
5 bei 2
Meinung(en)

Mietwagen Rundreise Florida

Florida stellt für viele Deutsche, Europäer aber selbst für manche Amerikaner immer noch eine gewisse Faszination dar, die sich durch hohe Besucher- bzw. Touristenzahlen des Bundesstaates ausdrückt. Das einzige Problem, das sich für viele Touristen aus Europa stellt, ist oft die Frage, wie man möglichst viele Sehenswürdigkeiten und Städte in Florida in möglichst kurzer Zeit besuchen kann – der Bundesstaat ist schließlich mit über 170.000 Quadratkilometern fast halb so groß wie die Bundesrepublik.

Im Gegensatz zu Deutschland ist das Bahnnetz in Florida nur sporadisch ausgebaut, für die meisten Amerikaner ist das aber kein Problem, da fast jeder Haushalt mindestens ein Auto besitzt. Somit ergibt sich für Touristen die logische Schlussfolgerung, auch mit dem PKW Florida und all seine Schönheiten zu erkunden.

Mietwagen Miami

Der richtige Mietwagen für eine Florida Mietwagen Rundreise: Sunny Cars


Mit dem Mietwagen durch Florida

Viele Deutsche wählen jährlich die sogenannte „Mietwagenreise“. Dabei reisen sie ganz normal mit dem Flugzeug an, erhalten einen Mietwagen für einen meist mehrwöchigen Zeitraum und können – je nach Anbieter – Reiseziele und Unterkünfte nach Interessen und Geldbeutel variieren. Der Reiz eines Mietwagens besteht aus dem hohen Maße an „Freiheit“ und Flexibilität. Wer mit dem Zug reist, weiß, dass man an feste Abfahrtszeiten und Urlaubsziele gebunden ist und die Fahrkarten meistens lange im Voraus erwerben muss.

Mit der Alternative des Mietwagens gibt es nun eine adäquate und zudem sehr bequeme Reisemöglichkeit. Das Straßennetz in den Vereinigten Staaten – und insbesondere in Florida – ist hervorragend ausgebaut und führt auch zu den entlegensten Winkeln des Landes.

Wer sich dazu entscheidet, eine Reise mit Mietwagen zu bestreiten, braucht nicht viel: Ein Deutscher Führerschein reicht in der Regel, obwohl laut Gesetz ein internationaler benötigt wird. Dieser ist aber ebenfalls für eine geringe Gebühr bei Deutschen Behörden zu haben.

Nach dieser grundlegenden Entscheidung muss man sich nun im Klaren sein, wie viel man im welchen Zeitraum sehen will. Doch eins sollte man wissen: Alles, also jeden kleinsten Ort und jeden schönen Platz im „Sunshine State“ kann keiner sehen, unabhängig davon, ob er Florida für zwei, drei oder sechs Wochen besucht.

Dennoch ist trotz großer Flexibilität durch das gemietete Auto eine dezidierte Reiseplanung von Vorteil, da man so vor Ort weniger unter Stress steht. Florida ist groß – sehr groß. Als eine der ersten britischen Gebiete blickt Florida auf eine sehr lange, traditionsreiche Geschichte zurück. Im Gegensatz zu anderen US-Staaten besitzen manche Städte sogar so etwas wie eine „Altstadt“, was für und Europäer eigentlich Normalität ist. Aufgrund der vielen kulturellen und geschichtlichen Einflüsse ist Florida auch für Kulturtouristen etwas, denn diese werden mit den zahlreichen Museen und schönen Gebäuden sehr wahrscheinlich auch auf ihre Kosten kommen.

Doch was eigentlich jeden nach Florida lockt, ist die Sonne. Fast ganzjährig herrschen hier mehr als angenehme Temperaturen und strahlender Sonnenschein. Die schneeweißen Strände und das azurblaue Wasser des Ozeans warten nur darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Breite Badezonen laden zum verweilen und bräunen ein.

Wer vom Strand erst einmal genug hat, kann auch in der wunderschönen Natur Floridas Aktivitäten wie Wandern, Fahrrad- oder Kajakfahren unternehmen. Selbst für die Kleinsten ist mit dem Disneyland in Florida etwas dabei. Und wer kein Fan von der Natur ist, der wirft sich in das quirlige Großstadtleben von Miami, Orlando oder Jacksonville und lässt den „American Way of Life“ einfach auf sich einwirken. Ebenso wird man hier auf viele Kulturen und Ethnien treffen, die einen aber allesamt warmherzig aufnehmen und begrüßen.

Und für technisch Versierte gibt es ja auch noch das Cape Canaveral, eine Startrampe für Raketen, die zum Besichtigen einlädt. Das beste ist, dass alle Sehenswürdigkeiten immer hervorragend mit dem Auto zu erreichen sind. So sind auch spontane Entscheidungen möglich, der Urlaub gestaltet sich also direkt nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

Ob jung oder alt, Mann oder Frau, mit Kind oder ohne – Florida, der „Sonnenstaat“,in dem immer Sommer ist, wartet nur darauf, von Ihnen und Ihrem Mietwagen erkundet zu werden – am besten schon bald.

Die richtige Autovermietung für die Florida Mietwagen Rundreise

Bleibt nur, den richtigen Mietwagen-Partner zu finden. Wir empfehlen Sunny Cars mit folgenden Inklusivleistungen:

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung
  • Erstattung der Selbstbeteiligung für Schäden an Glas, Dach, Reifen und Unterboden
  • Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr
  • Landesübliche Haftpflicht- sowie Zusatzhaftpflichtversicherung in Höhe von min. 7,5 Mio. Euro durch die Allianz Versicherung AG